Letzte Änderung 10.Mai.2019

 

 
Hinteralm 1442m
GPS: N47°43′21.0″ O15°30′55.4″
 
 
 
Oberes Mürztal  
Talort:
Frein 810m
  
  
Höhendifferenz:
630m
Gehzeit hinauf:
2 Std.
Hütte:
Wiener Lehrer Hütte
Jahreszeit:
Sommerwanderung & Skitour
Schwierigkeit:
einfache Wanderung
Letztbegehung
26.12.2018
Die Hinteralm läßt sich im Sommer wie im Winter auf mehrere Varianten erreichen.

I: Von Gscheider Boden; Gehzeit ca. 2,5 Std. Im Sommer wie Winter entlang des markierten Weges. Abfahrt im Winter entlang der Forststraße und durch Hochwald. (seit kurzen Kahlschlagfläche)

II: Von Frein; Gehzeit ca. 2 Std. Im Sommer entlang des markierten Weges. Im Winter vorerst entlang der Forststraße und danach steil durch den Wald in den Plotschgraben. Abfahrt über den Roßkogel. (gute Schneelage erforderlich).

III: Von Krampen (Tirol); Gehzeit ca. 3 Std. Immer entlang der Forstraße übers Eiserne Törl 1340m.

IV: Von Neuwald; Gehzeit ca. 3 Std. über den alten teilweise verwachsen Kaiserweg (Jägersteig), aufgrund des Forststraßenwildwuchses ist eine Begehung nicht mehr möglich (Stand Mai.2012).

V: Von Gscheider Boden; Gehzeit ca. 2,5 Std. Nur im Sommer von 1.7 bis 15.10 möglich (Wintergatter). Aufstieg durch den Höllgraben vorbei an der Teufelsbadstube (Höhle)

Am Plateau angekommen kann man schon von weiten die Hütten sehen.
 
 
Fotos: