Letzte Änderung 10.Mai.2019

 

 
Hochreichhart 2416m
GPS: N47°21′49.2″ O14°40′55.2″
 
 
 
Seckauer Tauern zum Panoramafoto  
Talort:
Ingering II 980m
  
  
Höhendifferenz:
1300m
Gehzeit hinauf:
3-4 Std.
Hütte:
Hochreichharthütte
Jahreszeit:
Sommerwanderung
Schwierigkeit:
Trittsicherheit erforderlich
Letztbegehung
28.06.2016
Unsere Wanderung beginnt beim ehemaligen Wirtshaus Ingering (Ingering II bei Knittelfeld) auf 1170m, und führt steil bergauf zu einer Forststraße. Hier kann man sich zwischen den Anstieg über den Grat oder den markierten Normalweg zum Brandstätterthörl entscheiden. Der Normalweg führt uns entlang eines kleinen Baches bis zum Thörl auf 2030m, wobei ein erster Rundblick Richtung Gesäuse freigegeben wird. Nun geht es, teilweise über groben Schutt, sehr steil bergauf bis zum kleinen Gipfelplateau des Hochreichharts auf 2416m. Nach einer ausgiebigen Pause mit einem prachtvollen Rundblick, geht es über den Südwestgrat wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Variante: Der Hochreichart läßt sich auch vom Liesingtal (Kalwang) über die Schönebenalm (siehe Foto) besteigen. Allerdings muss dabei ein längerer, kaum markierter und vor allem auch wesentlich schlechterer Weg in Kauf genommen werden.
 
 
Fotos: