Letzte Änderung 10.Mai.2019

 

 
Schermberg 2396m
GPS: N47°42′55.7″ O14°02′07.6″
 
 
 
Totes Gebirge  
Talort:
Grünau im Almtal 650m
  
  
Höhendifferenz:
1700m
Gehzeit hinauf:
5-6 Std.
Hütte:
Welserhütte
Jahreszeit:
Sommerwanderung
Schwierigkeit:
Klettersteig A/B
Letztbegehung
22.07.2002
Die Wanderung beginnt im Almtal und führt bis zur Materialseilbahn entlang einer breiten Forststraße. Danach geht es stetig steil bergauf, zwischendurch klettert man über Eisenleitern, bis man die zwischen den Felsen eingebettete Welserhütte erreicht. Auf der Welserhütte sollte man in jeden Fall eine Übernachtung einplanen, hier wird eine hervorragende Bewirtung und ein schönes Lager geboten. Zwischen beeindruckenden Felswänden führt der Weg immer höher ins Tote Gebirge. Dabei sind Eisenleitern zu überwinden und Felsenvorsprünge mittels Drahtseil zu queren. Zwischendurch stoßt man auf tiefe Schächte die teilweise mit alten Schnee gefüllt sind. Die letzten Höhenmeter überwindet man am besten auf allen Vieren, über wunderschöne schroffe Felsblöcke. Am Gipfel auf 2396m hat man bei schönen Wetter einen einmaligen Rundblick ins Tote Gebirge, nördlich reicht die Sicht bis nach Linz.
 
 
Fotos: