Letzte Änderung 18.Okt.2019

 

 
Vordernberger Zinken 2010m
GPS: N47°30′00.7″ O14°57′07.3″
 
 
 
Gesäuse Eisenerzer Alpen  
Talort:
Trofaiach 660m
  
  
Höhendifferenz:
1100m
Gehzeit hinauf:
4-5 Std.
Hütte:
Hirnalm
Jahreszeit:
Sommerwanderung
Schwierigkeit:
Klettersteig C
Letztbegehung:
18.07.2005
Von der Hirnalm (930m) folgt man der Markierung bis zum Babarakreuz. Der markierte Weiterweg führt in mehreren Kehren und über leichte Drahtseilsicherungen steil hinauf, zu einem kleinen Sattel. Hier zweigt die leichtere Umgehungsvariante (Tafel) ab. Eine kurze Sicherung über den Grat führt direkt aufs Fahnenköpfl (1648m), dabei hat man einen wunderschönen Ausblick ins Tal. Ein teilweise ausgesetzter Grat führt weiter zur Schlüsselstelle (Schwierigkeit C), einen ca. 30m hohen Aufschwung. Es folgt etwa 100m Gehgelände über den Kamm, danach führt eine kleine Wandstufe (B) auf das Gipfelkreuz der Vordernberger Mauer. Der Weiterweg führt noch über ein paar kleine versicherte Stelle bis man auf 1909m das Gehgelände erreicht. Über den Vordernberger Zinken, Grüblzinken, Krumpensee und Krumpenalm gelang man zurück zum Ausgangspunkt.

Fotos vom 27.9.2004
 
 
 
Fotos: